Zahnarztangst 2017-10-12T10:53:36+00:00

Zahnarztangst

Sensitive Dentists – die einfühlsame Zahnmedizin bei Zahnarztangst

Für den erfolgreichen Umgang mit Angstpatienten braucht es drei Dinge: Vertrauen, Zeit und Verständnis. Leider bringen nicht alle Zahnärzte die Zeit auf, die für die außergewöhnliche Belastung notwendig ist, um einen Angstpatienten mit einer Zahnbehandlungsphobie adäquat zu behandeln: Sie verwechseln seine Emotionen oftmals mit dem mulmigen Gefühl, das eigentlich fast  jeder vor dem Besuch beim Zahnarzt verspürt.

Doch Angstpatienten, die sich nicht ernst genommen fühlen, können sich nur schwer aus der Angstspirale befreien. Wir von Sensitive Dentists beschäftigen uns intensiv mit den Ursachen und Hintergründen der Zahnbehandlungsphobie, um unseren Patienten effektiv helfen zu können. Dabei geht es im ersten Schritt um eine klare Abgrenzung zwischen einer leichten Angst und einer echten Phobie. Erst wenn diese Unterscheidung klar gefällt wurde, kann der Patient entsprechend der Ausprägung seiner Angst behandelt werden.

Unser Ziel ist stets, jedem Angstpatienten zu einem zufriedenstellenden Zahnstatus zu verhelfen und die nötigen Behandlungen durchführen zu können. Dafür nehmen wir uns genau so viel Zeit, wie der einzelne Patient braucht. Intensive Gespräche sind der erste Schritt für eine vertrauensvolle Basis. Wir laden den Angstpatienten mit seiner Geschichte ein, sich zu öffnen. Zahnarztphobie hat immer ursächliche Gründe, die jedoch oft in Vergessenheit geraten sind. Werden sie dem Patienten bewusst, ist der erste Schritt zu ihrer Überwindung getan: Das alles jedoch immer in der Geschwindigkeit, die für den Patienten angemessen ist.

Kennenlernen in angenehmer Atmosphäre

Bei der Behandlung von Angstpatienten setzen wir auf modernste Technik, beim Umgang mit ihren Ängsten auf die neuesten Erkenntnisse der Forschung. Wer sich bei Sensitive Dentists behandeln lässt, kann sich sicher sein, von erfahrenen, geschulten und fachkompetenten Ärzten behandelt zu werden. Wir bilden uns ständig weiter und wenden die aktuellsten erprobten Verfahren an, um unsere Patienten trotz der Zahnarztphobie behandeln zu können. Unseren Behandlungsfokus haben wir auf Angstpatienten unter Narkose gelegt. So können Sie die Behandlung wie im Schlaf angehen – zudem geht jeder Patient mit einem strahlenden Lächeln nach Hause.

Zahnarztangst: Was ist das?

Sie meiden den Zahnarzt, da Sie panische Angst vor einer Zahnbehandlung haben? Trotz der Notwendigkeit einer Behandlung und der starken schmerzhaften Einschränkung Ihrer Lebensqualität  können Sie sich nicht überwinden, den Zahnarzt aufzusuchen? Schlechte Erfahrungen bei Zahnarztbesuchen können der Auslöser für eine Phobie sein. Die Zahnarztangst kann aber auch aufgrund anderer Ursachen entstanden sein, die dadurch noch verstärkt werden. Dann gehören Sie zu der Gruppe, die an einer ausgeprägten Zahnarztbehandlungsphobie leidet. Das macht eine einfühlsame Therapie zur Überwindung der Angst zwingend notwendig. Doch wo genau liegt eigentlich der Unterschied zwischen einer Phobie und einem mulmigen Gefühl? Erfahren Sie, was eine Zahnarztangst ist.

Ursachen der Zahnarztphobie

Eine ausgeprägte Zahnarztangst kann für Patienten eine extreme Belastung darstellen, die ohne professionelle Hilfe kaum unter Kontrolle gebracht werden kann. Dabei besteht der erste Schritt daraus, die Ursachen der Phobie zu ergründen. Diese sind oftmals sehr tiefgreifend im Unterbewusstsein verankert und können durch vielfältige Auslöser entstanden sein. Gemeinsam mit der Hilfe der Spezialisten von Sensitive Dentists finden Sie die möglichen Ursachen in Ihrer Lebensgeschichte und können diese wirkungsvoll überwinden. Doch welche Motive können dafür verantwortlich sein? Erfahren Sie die häufigsten Ursachen einer ausgeprägten Zahnarztphobie.

Studien zur Zahnarztangst

Ein mulmiges Gefühl vor einem Zahnarztbesuch hat jeder zweite Deutsche und etwa 20% werden von einer starken Angst befallen. Den Besuch beim Zahnarzt meiden 5 Millionen Menschen in Deutschland – denn sie leider unter der Zahnbehandlungsangst, auch „dental phobia“  genannt. Nur wenn die Hintergründe der Zahnarztphobie verstanden werden, kann diese effektiv und nachhaltig behandelt werden. Erfahren Sie mehr über die demographische Verteilung in Deutschland und Erkenntnisse zur Ergründung der Zahnarztangst in der Studie mit ausführlichen Erfahrungsberichten.

Der Zahnarztangst-Test

Ob Sie an einer Zahnarztangst leiden, finden Sie in unserem Zahnarztphobie-Selbsttest heraus. Zudem kann durch die Beantwortung weniger Fragen die Schwere Ihrer Zahnarztangst ermittelt werden. Dieser Test basiert auf Forschungen der WHO, DGZMK und der Sensitive Dentists GmbH. Testen Sie ganz unverbindlich und kostenlos, ob auch Sie davon betroffen sind. Auf Wunsch erhalten Sie gerne eine ausführliche Auswertung Ihres Fragebogens

Studien zur Zahnarztangst

Über 60 Prozent der Deutschen geben zu, ein mulmiges Gefühl unmittelbar vor oder bei einem Zahnarztbesuch zu haben. Bis zu 20 Prozent gelten als hochängstlich, etwa 5 % der Bevölkerung meidet den Zahnarztbesuch gänzlich. Diese Patienten leiden nach den ICD-Kriterien der WHO (World Health Organization) unter einer Phobie, der „dental phobia“ bzw. der Zahnbehandlungsangst. In Deutschland sind etwa 5 Millionen Menschen davon betroffen. Weiterlesen

Ursachen der Zahnarztphobie

Kaum jemand geht gerne zum Zahnarzt. Wenn für Sie eine unangenehme Aufgabe über das Machbare hinausgeht und eher einer Bedrohung gleicht, leiden Sie – wie viele andere Menschen – an einer ausgeprägten und schwer kontrollierbaren Angst. Die Ursachen der Zahnarztphobie ergeben sich aus vielfältigen Gegebenheiten. Ängste können aktiv beeinflusst und gemindert werden. Sie sollten versuchen, in Ihrer eigenen Lebensgeschichte die möglichen Ursachen zu finden und zu rekapitulieren. Ein verständnisvoller Zahnarzt kann Ihnen dabei helfen und gemeinsam mit Ihnen die Lösung Ihrer Angst finden.

Weiterlesen

Zahnarztangst: Was ist das?

Sie gehen ungern zum Zahnarzt? Oder Sie haben sogar enorme Angst vorm Zahnarzt? Vielleicht liegt es daran, dass Sie schlechte Erfahrungen bei einer Behandlung beim Zahnarzt gemacht haben und man eventuell Ihre Angstgefühle ignoriert hat? War Ihre Behandlung schmerzhaft und haben Sie die Praxis mit dem Entschluss verlassen, nie mehr zum Zahnarzt zu gehen?

Obwohl Sie wissen, dass eine Behandlung Ihrer Zähne dringend notwendig wäre und Ihre Lebensqualität erheblich unter dem Zustand Ihrer Zähne leidet, vermeiden Sie aus Angst vorm Zahnarzt eine Behandlung? Dann gehören Sie vielleicht zur Gruppe der Zahnarztangstpatienten oder Zahnbehandlungsphobiepatienten und benötigen eine besonders einfühlsame Therapie, um Ihre Angst zu überwinden. Eventuell ist auch eine Behandlung unter Vollnarkose angebracht.

Weiterlesen

Vorteile Sensitive Dentists
30 Jahre Erfahrung mit Angstpatienten
Mehr als 3000 zufriedene Patienten seit 2008
Mehr als 500 Narkosebehandlungen in 2016
Garantierte Chefarztbehandlung
Höchste Qualität durch eigenes Dentallabor
Ihr neues Lächeln in nur 3 Terminen
Kontakt





Unsere Standorte
Google+