Moderne Zahnarztpraxis – technische Ausstattung

In diesem Artikel möchten wir Sie über die neuesten technischen Möglichkeiten informieren, die eine

CAD/CAM Anlage im modernen Zahnlabor
CAD/CAM Anlage im modernen Zahnlabor

moderne Zahnarztpraxis Ihren Patienten bietet. Auf dem neuesten Stand der Technik zu sein ist für uns selbstverständlich, um unseren Patienten, vor allem auch Patienten mit Zahnarztangst, eine optimale und schonende Behandlung bieten zu können. Und das Gefühl, in einer modernen und kompetenten Praxis behandelt zu werden, hilft Ihnen bereits Ihre Zahnarztangst zu bewältigen. Denn dadurch kann schon der psychische Druck sinken, wenn der nächste Termin immer näher rückt.

Eine modernes Verwaltungsmanagement

Das digitale Patientenmanagement vermittelt Ihnen das Gefühl, in einer modernen und zukunftsorientierten Praxis behandelt zu werden. Ihre gesamten Daten sind problemlos und über einen langen Zeitraum abrufbar und können zur Mit- oder Weiterbehandlung an andere Ärzte direkt weitergeleitet werden. Zum Beispiel an HNO-Ärzte, Orthopäden, Kraniosakraltherapeuten und Osteopathen. Auch die automatische Terminerinnerung via SMS oder E-Mail vermittelt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Beruhigend und einladend gestaltete Aufenthalts- und Behandlungsbereiche

Es wird Sie vielleicht überraschen, aber dass die Wartezeit in “gemütlich“ eingerichteten Räumen mit Musik, Videoinformationen zur Zahnthematik und einem Getränkeservice möglichst angenehm gestaltet wird, ist fast schon Normalität. Ist die moderne Zahnarztpraxis (zusätzlich) auf Kleinkinder sowie Kinder und Jugendliche eingerichtet, wird vieles angeboten, was die Zeit bis zur Behandlung auf möglichst angenehme Weise verstreichen lässt.

Moderne Behandlungsstühle, auch als Behandlungseinheit bezeichnet, lassen sich seit geraumer Zeit vollautomatisch in Höhe und Neigung verstellen. Noch modernere Ausführungen können auch nach rechts und links gedreht werden. Ganz so, wie es die Behandlung erfordert, damit diese für Arzt und Patient möglichst schonend durchgeführt werden kann. Auch die Anpassung an die Körpergröße, somit auch an die kleinen Patienten, ist mittlerweile für eine moderne Zahnarztpraxis kein Problem mehr. All diese Raffinessen sorgen dafür, dass Sie als Patient möglichst entspannt Platz nehmen können. Vielfach wird auch Musik (entsprechend Ihrer Vorliebe) während der Behandlung eingespielt. Alternativ zeigen viele Zahnärzte über einen Monitor an der Decke Filme, meistens landschaftliche Dokumentationen oder kindgerechte Filme, die entspannen und ablenken sollen. Ein Service, den nicht nur Patienten mit Zahnarztangst zu schätzen wissen.

Die moderne Röntgenuntersuchung

Damit ein Zahnarzt beurteilen kann, wie sich Ihr Zahn- bzw. Kieferknochenstatus darstellt, sind Röntgenuntersuchungen häufig erforderlich. Damit wird auch gewährleistet, dass von Anfang an die richtige Behandlungsmethode angewendet wird.

3D Röntgen mit bis zu 90 % reduzierter Strahlendosis ermöglicht eine detailliertere Darstellung des zu behandelnden Areals, als es mit normalem zweidimensionalem Röntgen möglich ist. Die Einzel- bzw. Panorama- oder 3D Aufnahmen ermöglichen eine mehrschichtige Darstellung der einzelnen Strukturen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich und damit eine wesentlich detaillierte Diagnose. So erhalten wir die Möglichkeit, anatomische Besonderheiten, Veränderungen bzw. Verletzungen aber auch Entzündungen genau zu lokalisieren und letztlich zu analysieren. Darüber hinaus können die Aufnahmen direkt ausgewertet werden und stehen ohne Qualitätsminderung über einen langen Zeitraum zur Verfügung. Weil keine Entwicklungsgeräte benötigt werden, erübrigt sich der Einsatz von Chemikalien. Die Daten einer dreidimensionalen Röntgenaufnahme ermöglichen darüber hinaus das Erstellen einer Schablone, mit der wir millimetergenau festlegen können, wo man am besten ein Implantat mit den darauf zu setzenden Zähnen einplanen kann.

Volumentomographie in der modernen Zahnarztpraxis

Die Volumentomographie, kurz DVT genannt, ermöglicht die Herstellung von dreidimensionalen Röntgenbildern. Vergleichbar mit einem Computertomographen werden mehrere Bilder hintereinander aufgenommen. Ein angeschlossener Computer errechnet das dreidimensionale Röntgenbild, das in beliebige Ebenen “geschnitten“ werden kann.

Mit der digitalen Fotografie bzw. Makrofotografie können wir die bei Ihnen durchgeführte Behandlung detailgetreu dokumentieren. Die Fotos für diese Dokumentation werden vor, während und nach Abschluss der Behandlung angefertigt. Die Anfertigung dieser Fotos erfolgt zum Zweck der internen Qualitätssicherheit (QS). Darüber hinaus werden Sie wegen ihrer großen Aussagekraft in der Kommunikation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker verwendet. Die Anfertigung von Zahnersatz aber auch andere weiterführende Behandlungen können auf dieser Basis detailgetreu geplant und ausgeführt werden.

3D-Röntgen für genaueste Diagnostik

Der Einsatz der intraoralen Videokamera, die ungefähr so groß ist wie eine elektrische Zahnbürste, wird in Ihren Mundraum eingeführt, um Mundbereiche zu dokumentieren, die schlecht erreichbar sind. Es besteht die Möglichkeit der direkten Bildübertragung auf einen Bildschirm, der optimalerweise so angebracht ist, dass Patient und Arzt gemeinsam die gespeicherten Bilder betrachten können. Anhand dieser Bilder können wir Ihnen die bestehende Problematik aber auch die angedachte Behandlung sehr verständlich erklären. Die Diagnosesicherheit steigt mit dieser Technik um ein Vielfaches.

Gezielte Behandlung dank hochmoderner Technik

Karies- bzw. Parodontitisbehandlungen mit Laser, Vektortherapie und Diagnodent. Bezogen auf eine moderne Zahnarztpraxis zählt die Laserbehandlung wohl zu der bekanntesten Methode, die von Patienten mit Zahnarztangst wegen ihrer schmerzfreien Durchführung geschätzt wird. Sie kommt zur Anwendung bei der Behandlung einer Parodontitis sowie der Herpes- und Aphthenversorgung. Wurzelkanalbehandlungen sowie Fissurenversiegelungen werden mittels Lasertechnik durchgeführt.

Wenn eine Parodontitisbehandlung erforderlich wird, gilt auch die auf Ultraschall basierende Vektortherapie als favorisierte Methode, um auf schmerzarme Art und Weise Bakterien sowie harte Zahnbeläge an der Zahnwurzel zu entfernen. Ein weiterer Vorteil liegt in der Tatsache begründet, dass der Ultraschall nur auf den Zahnbelag und die Bakterien einwirkt. Weder das Zahnfleisch noch die Zahnsubstanz werden in Mitleidenschaft gezogen. Die lokale Anwendung überzeugt auch Patienten, die unter Zahnarztangst leiden.

Eine Kariesprophylaxe, auch im Rahmen der gesetzlichen zahnärztlichen Vorsorge, übernimmt in einer modernen Zahnarztpraxis der Diagnodent. Er wird gerne auch Kariesdetektiv genannt. Und das nicht zu unrecht. Mit ihm wird es möglich, die Karies-Früherkennung ohne Röntgen durchzuführen. Dafür führt man das kleine Gerät sanft über die Zahnoberfläche und misst die Fluoreszenzwerte. Diese Werte ermöglichen eine genaue und frühzeitige Diagnose bezüglich der Schwere von eventuell vorliegenden Fissuren. Eine sanfte Behandlungsmethode auf die die moderne Zahnarztpraxis nicht verzichtet.

Ein strahlendes Lächeln durch moderne Zahnreinigung auch bei Zahnarztangst

Zu den hochmodernen Behandlungen gehört auch die Airflow Methode, bei der es sich um eine Pulver-Wasserstrahl-Behandlung handelt. Zum Einsatz kommt sie im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung bei stark angelagerten Verfärbungen. Das Ergebnis sind glattere und heller erscheinende Zähne, weil die dunklen Zahnbeläge schonend entfernt werden konnten.

Präzise Kieferkorrekturen mit hochfrequenten Schwingungen

Werden in der Praxis Ihres Vertrauens auch kieferchirurgische Behandlungen durchgeführt, gehört das piezoelektrische Chirurgiegerät heutzutage zum modernen Behandlungsequipment. Ein integrierter Ultraschallgenerator überträgt hochfrequente Schwingungen auf ein Handstück, das mit unterschiedlichen Arbeitsgeräten am Ende ausgestattet ist, um Knochen mit hoher Selektivität zu schneiden oder zu fräsen. Muskeln, Schleimhäute, Weichgewebe sowie Nerven werden dank des Ultraschallantriebs geschont. Damit verliert eine vorliegende Zahnarztangst ihren Schrecken. Dadurch ist auch bei Arbeiten in unmittelbarer Nähe der feinen Nerven ein hohes Plus an Sicherheit gewährleistet.

Moderne Techniken im Dentallabor

Endometrische Längenmessung für eine Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung mit endometrischer Längenmessung unterstützt und optimiert die maximal mögliche Präzision, die erforderlich ist, um diese Behandlung erfolgreich durchzuführen. Die hochsensible Technik der elektrischen Längenmessung wird bei der Behandlung von Wurzelkanälen angewendet. Das Längenmessgerät übermittelt dem Zahnarzt mit akustischen und optischen Signalen die genaue Position im Wurzelkanal. Anhand dieser Informationen wird die genaue Länge des Wurzelkanals bestimmt. Eine langfristige Zahnerhaltung steht bei dieser Versorgung im Vordergrund und kann in den meisten Fällen auch gewährleistet werden. Die moderne Zahnarztpraxis überzeugt mit der langlebigen Behandlungsmethode auch Patienten mit Zahnarztangst.

Präzise hergestellte Vollkeramikkrone

Vollautomatische Anfertigung von ästhetischem Zahnersatz mittels Modellscanner bzw. der Cerec® 3D Technik

Mit dem Modellscanner bzw. der Cerec® 3D Technik liegt eine CAD/CAM-Einheit vor, mit der voll automatisiert Ihr ästhetischer Zahnersatz in kürzester Zeit ohne Abdruck hergestellt werden kann – in Form von Inlays, Kronen oder Brücken aus Vollkeramik. Der unangenehme Abdruck erübrigt sich, weil der aktuelle Zahnstatus, die aktuelle Zahnsituation, mit einem intraoralen Scanner digital erfasst wird. Meistens gelingt die Anpassung in einem Behandlungsvorgang, weswegen häufig auf eine Interimslösung (das Provisorium) verzichtet werden kann. Das die moderne Zahnarztpraxis zusätzliche Strapazen der Vergangenheit angehören ist für Menschen mit Zahnarztangst von großem Vorteil.

Die zahlreichen Vorteile liegen auf der Hand: 

  • Der Zahnersatz wird mit einer wesentlich höheren Präzision hergestellt und das gewünschte Ergebnis ist damit früher vorhersehbar.
  • Hochwertigere Zahnersatzlösungen mit einer maximierten Verträglichkeit, auch in metallfreier Ausführung, stellen dank der modernen Technik in fast allen Fällen kein Problem dar.
  • Die Modellanalyse erfolgt für diese hoch präzisen Arbeiten natürlich mikroskopgestützt.
  • Die Verschweißungen werden mittels Laser durchgeführt und werden höchsten Ansprüchen gerecht.

Hier gewinnen Sie einen Einblick in unser hauseigenes Dentallabor.

Bei all den technischen Weiterentwicklungen, die mit Sicherheit Behandlungsvorgänge optimieren und viele Schmerzfaktoren sowie Folgeschäden, die sich früher nicht vermeiden ließen, ausschalten, ist die menschliche Betreuung durch einfühlsames Personal unerlässlich. Deshalb sollten Sie Ihre rationalen Überlegungen auch mit emotionalen Gedanken kombinieren. Kurz gesagt: Vergessen Sie nicht Ihr Bauchgefühl. Denn die Chemie zwischen Ihnen und der Praxis muss stimmen. Wenn Sie diese zwei Faktoren für sich selber kombinieren, werden Sie bemerken, dass eine moderne Zahnarztpraxis auch für Sie mit einer bestehenden Zahnarztangst an Schrecken verliert.

Lesen Sie auch folgenden Artikel: Betäubungsmethoden bei Zahnarztangst für eine sanfte und schmerzfreie Behandlung

Vorteile Sensitive Dentists
30 Jahre Erfahrung mit Angstpatienten
Mehr als 3000 zufriedene Patienten seit 2008
Mehr als 500 Narkosebehandlungen in 2016
Garantierte Chefarztbehandlung
Höchste Qualität durch eigenes Dentallabor
Ihr neues Lächeln in nur 3 Terminen
Kontakt





Ich stimme zu, dass meine Daten zur Beantwortung der Nachricht verarbeitet werden. Anschließend werden diese gelöscht.

Unsere Standorte
Google+
2017-10-12T10:44:55+00:00